Home

HIMIS (Heritage Interpretation for Migrant Inclusion in Schools) ist ein EU-Projekt, das junge Menschen mit Migrationshintergrund bei der Integration in ihre Schulen und ihr lokales Umfeld unterstützt. Es richtet sich auch an Schüler aus alteingesessenen Familien, von deren Offenheit es abhängt, ob Integration gelingt.

Während des zweijährigen Projektes entwickeln Lehrer Aktivitäten für gemischte Schülergruppen, um das lokale Kulturerbe zu entdecken. Indem sie ihre Umgebung besser kennen lernen, sollen die Schüler ein stärkeres Zugehörigkeitsgefühl zu ihrer Gemeinde entwickeln und die Ortsgeschichte besser verstehen.