Viertes transnationales Treffen in Bristol, Großbritannien, vom 29. – 30. Januar 2018

Die HIMIS-Partner trafen sich zum vierten Partnertreffen in Bristol, Großbritannien. Unser Veranstaltungsort war die SS Great Britain, ein historisches Schiff, das zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten Großbritanniens zählt.

Jede der Schulen macht gute Fortschritte bei der Entwicklung ihrer Projekte. Die Lehrerinnen und Lehrer arbeiten mit Schülerinnen und Schülern im Alter von 11 bis 18 Jahren mit den unterschiedlichsten Hintergründen. Die Marco Gavio Apicio Schule in Anzio entwickelt eine Tour durch einen lokalen Park, der gleichzeitig eine archäologische Stätte ist, und erkundet die Stätte durch Berühren, Sehen, Hören, Schmecken und Riechen. Das 3. Genyko Likeyo in Kerkyra, Korfu, erforscht das Erbe von fünf historischen Stätten durch Filme, Hörspiele, Drama und eine Tour. Die Zespół Szkół nr 6 in Wroclaw entdeckt die Geschichten des historischen Rathauses durch Fotografie, Drama, einen Blog und Führungen. Die Kastelbergschule in Waldkirch erforscht die Geschichte des Uhrenhandwerks, Orgelbaus und der Jahrmarksindustrie.

Der Besuch in Bristol beinhaltete eine Führung durch die SS Great Britain, die das erste Schiff war, das aus Eisen gebaut wurde.  Ein Schraubenpropeller trieb das Schiff mit Dampfkraft an. Als es gebaut wurde, war die SS Great Britain das größte Schiff der Welt.

Schreibe einen Kommentar